Norbert Maringer
Home Land Art Public Art Installationen Bildhauerei Objekte Malerei Biographie Kontakt
Denkmal für die jüdischen Amstettner Bürger 1998, Schulpark Amstetten Glas; Dm: 6m Glaszylinder: h: 0,74m, Dm: 0,32m
Monument for the Jewish Community of Amstetten 1998, Schoolyard Amstetten glass; d: 6m Glass cylinder: h: 0,74m, d: 0,32m
In Erinnerung an den Holocaust und die damit verbundene Auslöschung der jüdischen Gemeinde von Amstetten sollte ein Zeichen gesetzt werden. Auf zehn dieser Glaselemente stehen die Namen der Ermordeten (Vermissten), eingebrannt in weisser Schrift. Jedes Glasobjekt steht für einen Menschen. Ein Element bleibt unbeschriftet – für das unbekannte Opfer (steht auch für Sprachlosigkeit, das nicht zu Benennende). Auf dem zwölften Glaskörper steht, eingebrannt in schwarzer Schrift:Israelitische Kultusgemeinde Amstetten 1881-1939.
© Norbert Maringer 2018